LIEBLINGSORTE


Hier stellen wir Euch unsere Lieblingsorte vor. Seht wo wir waren und was wir entdeckt haben!


Aber wir fragen auch Euch nach Euren Lieblingsorten! Lasst uns wissen, wo es Euch gefällt. Schickt uns einen eigenen Bericht, Filme oder Fotos. Keine Lust? Dann kommen wir gern zu Euch und Ihr zeigt uns Euren LIEBLINGSORT!


Wer mitkommen oder mitreden will bitte per Mail an: webteam@kulturrucksack-essen.de oder in der Facebook Gruppe kulturrucksack-essen posten.


Weitere Lieblingsorte, die bereits geplant sind:


rucksack-lieblingsorte.png

Baldeneysee
Ententeich (Isingerfeld)
Altenessen
RWE Turm
Malatelier Rosario


Anmeldung: Babette Winkelmann, Tel.: 0203 412376, E-Mail: win-du@gmx.de

Ruhr Museum 2017


Am 11.Mai besuchten wir das Ruhr Museum in Essen.



Aquarius in Mühlheim 2017


Am 6.April gingen wir im Aquarius auf Entdeckungstour.



Parkleuchten in der Gruga 2017


Am Donnerstag hat es uns mal wieder in die Gruga gezogen. Das Parkleuchten wollten wir uns nicht entgehen lassen. Als wir uns um 17 Uhr am Eingang getroffen haben, war es noch hell. Die Tage werden jetzt wieder länger und wir müssen natürlich früh zurück Zuhause sein, weil morgen Schule ist. Doch wann wird es endlich dunkel? Um 19 Uhr müssen wir den Heimweg antreten...


Da sind wir erst mal auf den Spielplatz, haben getobt bis die blaue Stunde kam. Dann haben wir den Park erkundet. Toll waren die angestrahlten Bäume und die Spiegelbilder im Wasser, auch die Sound-/ Lichtinstallationen und der Sonnenuntergang waren schön. Natürlich haben wir die Spielangebote genutzt. Wände um selbst Schattentheater zu spielen gab es und einen netten jungen Mann, der uns sehr lange mit den bunt leuchenden Jonglierbällen hat spielen lassen. Das hat viel Spaß gemacht. Richtig dunkel, aber nicht gruselig, war es dann auf dem Rückweg. Die Gruga bleibt weiter ein absoluter Lieblingsort! Aber dann ging es mit dem erleuchteten Fabian und dem AWO Bus wieder zurück ins Julius-Leber-Haus.


. . . . . . .



Phänomania Erfahrungsfeld in Essen-Katernberg


Es war ein toller Tag, den wir bei Ihnen verbringen durften. Kinder wie Erwachsene haben gestaunt, gespielt und vieles probiert.


Wir hatten Super-Sonnen-Wetter und konnten drinnen und draußen alles in vollen Zügen geniessen können. Netterweise sind wir auch noch zu einem kühlen Getränk eingeladen worden. Auch dafür ein herzliches Dankeschön.



FUSSBALL-KULTUR AM NIEDERRHEIN


SANY0188.jpg

Wir hatten eine ganz exklusive Führung durch das Rot-Weiss Essen Stadion!!!


Matthias, Fanbetreuer beim Verein, hat uns (fast) alles gezeigt.


Wir haben etwas über Georg Melcher, der den Verein gegründet hat, und Helmut Rahn, einen der ganz großen Fußballspieler, erfahren. Wir durften in die Umkleideräume, die für die jeweilige Gastmannschaft und ihren Trainer, reserviert sind. Die Trainer haben einen eigenen Raum und sogar mit Dusche. Auch die VIP Bereiche durften wir uns ansehen. Im Presseraum haben wir dann Fußballtrainer gespielt und eine Presskonferenz gehalten.


Schließlich sind wir durch den Spielertunnel ins Stadion gegangen. Natürlich haben wir auch das Glückssymbol, ein gebrochenes Knie aus Plastik berührt. Mal sehen, ob es auch ohne Spiel hilft. Das Stadion war auch im Dunkeln sehr beeindruckend. Dort finden 21.000 Menschen Platz und es gibt nicht nur Fußball zu sehen, auch Konzerte kann man besuchen.


SANY0209.jpg SANY0193.jpg

Nun können wir auch unser Gedächtnis trainieren. Zum Abschied gab es ein Rot-Weiss Essen Memo-Spiel. Vielen Dank Matthias und viel Dank Rot-Weiss Essen!


SANY0182.jpg

PICKNICK AN DER RUHR


Am 12.05.2016 machten wir einen Ausflug an die Ruhr. Beim Picknick gab es noch eine Überraschung:


P00001.jpg P00002.jpg P00005.jpg


>>Zum Video<<

JULIUS-LEBER-HAUS


lara.jpg

Im Julius-Leber-Haus haben wir mit Licht, Schatten und der Farbwirkung experimentiert und die ganz erstaunlichen Ergebnisse fotografiet. Seht selbst wie die Farben sich verändern und die Gegenstände und Hintergründe ein völlig anderes Aussehen erhalten:


licht-00.jpg licht-01.jpg
licht-02.jpg licht-03.jpg
licht-05.jpg licht-06.jpg


Mit Acrylfarbe haben anschliessend noch gemalt. Bis bald an unserem nächsten Lieblingsort.


mandy.jpg

Kulturzentrum Schloß Borbeck


P1000054.jpg


Bei strahlendem Sonnenschein haben wir Schloß Borbeck besucht und uns erst mal gewundert, wie viele Bewohner der Schlossteich hat! Enten, Gänse und ein schwarzes Schwanen-Paar waren bereits mit der Brutpflege beschäftigt, die Schildkröten wärmten sich in der Sonne.


Dann wurden wir von Peter Stohrer und Birte Marfording in Empfang genommen und bekamen eine ganz tolle Schlossführung - nur für uns!


Zuerst haben wir die Ausstellung von Susanne Stähli "Lichtes Werk" angesehen. Das war toll. Die Künstlerin hatte die Fensterscheiben in einem Turm des Schlosses, in dem eine kleine Kapelle untergebracht ist, mit bunten Farben bemalt und mit Folien beklebt. Die Sonne "malte" nun den Raum und alle Gegenstände, auch uns und unsere Kleidung an. Das sieht toll aus.


SANY0022.jpg P1000044.jpg SANY0026.jpg SANY0023.jpg


Anschließend haben wir noch eine historische Ausstellung besichtigt und uns vorgestellt, wir es war zur Zeit der Äbtissinnen zu leben. Wir haben viel erfahren und viel Spaß bei einem Rollenspiel gehabt.


Vielen Dank für die tolle Führung!


DIE JUGENDFARM IN ALTENESSEN


Ja, das war ein Super-Wochenende auf der Jugendfarm. Das Wetter war toll, die Stimmung super. Die Leute von der Jugendfarm sehr nett. Erst haben wir die Farm erkundet, dann unser Nachlager vorbereitet.
Abends kam dann Inga von der Jugendfarm mit Holzkohle und Anzünder. Nochmal vielen Dank, liebe Inga. Da das Wetter richtig klasse war, haben wir bis Mitternacht am Feier gesessen und auch lecker gegrillt. Filzen und ein Nachtwanderung gehörten auch mit zu unserem Abendprogramm.
Da war die Nacht nur kurz und wir mussten uns mit einem tollen Frühstück erstmal stärken. Anschliessend durften wir helfen, die Tier zu versorgen. Pferle, ein Muli, Katzen, Ziegen, Schafe, Gänse, Schweine, Meerschwinchen und Kaninchen! Sogar den Filmhund Henry haben wir auch kennengelernt. Leider mussten wir mittags schon wieder Heim. Wir können die Jugendfarm sehr empflehlen und wüden gerne wiederkommen.

Euer Lieblingsorte-Team


SANY0001.jpg SANY0017.jpg SANY0027.jpg SANY0046.jpg SANY0049.jpg SANY0069.jpg


palme-7_01.jpg


PALME 7 - EIN TOLLER ORT IN ALTENESSEN



Die „Palme 7“ ist eintoller Ort in Essen, an dem ein Kinder- und Jugendtreff eingerichtet ist. Der Treffpunkt ist über 560 Quadratmeter groß und liegt in der Nähe des Altenessener Bahnhofs.
Wir sind aber mit dem AWO-Mobil angereist, wie so oft, sicher gefahren vom fabelhaften Fabian.
Wir waren eingeladen bei der Kulturrucksack-Gruppe, die das Projekt "Die Welt in 3D" macht. Das hat uns schon sehr beeindruckt! Aus unterschiedlichen Materialien werden auf einer Platte kleine Miniaturwelten gebastelt, die wunderschön anzusehen sind und durch die dreidimensionale Gestaltung ein ganz besonderer Schmuck für die Wand sind.


palme-7_02.jpg palme-7_03.jpg


Die Räume im Kinder- und Jugendzentrum sind hell, es gibt eine Werkstatt und ein großes Freigelände. Wir können gut verstehen, dass dieser Ort ein Lieblingsort vieler junger EssenerInnen ist.


palme-7_04.jpg


COFFEE CORNER IN ESSEN BORBECK


coffee-corner-01.jpg


Das Coffee Corner ist ein evangelisches Kinder- und Jugendfreizeithaus in Essen-Borbeck. Nach der Schule entspannen wir in der Über-Mittag-Betreuung (Ü-Mi) meistens erst mal auf dem Sofa im blauen Raum oder spielen ein Spiel. Nach dem gemeinsamen Mittagessen erledigen wir unsere Hausaufgaben.


coffee-corner-02.jpg


Im offenen Jugendcafé spielen wir gerne Kicker, Billiard, hören Musik oder quatschen einfach miteinander. Auf der großen Wiese macht das Fußballspielen richtig Spaß, im Mehrzweckraum schwingen wir öfters das Tanzbein. Im Keller spielen Bands im Probenraum, in der Mädchengruppe werden kreative Ideen umgesetzt oder sich auch mal über Probleme ausgetauscht und im Kuschelkino-Club können wir mit einem Film auf Großleinwand freitags ins Wochenende starten.


coffee-corner-03.jpg


ESSEN GRUGAPARK


Im Grugapark gibt es viel Schönes zu sehen. Wir haben am 23.04.2015 einen Rundgang gemacht.
Hier ein kurzes Video:


GRUGAPARK-video.jpg


lieblingsort-1.jpg


CINEMAXX KINO IN ESSEN AM LIMBECKER PLATZ


Da wir gern und viel filmen, kann es ja nicht schaden, sich mal einen professionell gemachten Film anzusehen. Am letzten März Donnerstag sind wir am Limbecker Platz ins Cinemaxx Kino gegangen. Wir haben uns "Shaun das Schaf - Der Film" angesehen. Shaun und die anderen "Schauspieler" sind Figuren aus Knete und der Film ist wirklich aufwendig und toll gemacht. Wir haben viel gelacht und auch ein bisschen geweint. Also nur zwei von uns, aber wer wird aber nicht verraten ;-))


lieblingsort-2.jpg


limbecker_01.jpg


Shoppen, shoppen, shoppen!


„Ich kauf mir was! Kaufen macht furchtbar Spaß." sang schon Herbert Grönemeyer und uns vom Webteam geht das auch nicht anders. Da hat Essen auch so einiges zu bieten. Bei unserer Umfrage nach den Lieblingsorten bei der Kulturrucksack Party wurde das Einkaufszentrum "Limbecker Platz" oft genannt. Also haben wir uns hier mal umgesehen. Der nette Herr Kraft vom Center-Management hat uns in Empfang genommen und Fotos und Filme erlaubt.


limbecker_01.jpg


orte-postkarte.jpg

UNSER AUSFLUG ZUR ZECHE ZOLLVEREIN


Am 10.4.2014 waren wir auf der Zeche Zollverein mit der Gruppe Bag of Girls. Die Leiter sind Babette und Martin.Wir haben eine Schnitzeljagd vorbereitet. Meine Gruppe und ich waren in dem Kino. Babette und Martin waren begeistert nur die Kinder nicht. Dann sind wir durch das Museum gegangen und haben Eis gegessen. Das hat viel Spaß gemacht. Wir waren ganz oben auf der Aussichtsplattform. “Das war ein Ausblick“ So das war ein kleiner Rückblick!!!


Eure Jojo von der Gruppe Bag of Girls


P.S. Fotografieren und Filmen ist leider auf Zollverein verboten.


besuch-bei-radio-essen.jpg

UNSER BESUCH BEI RADIO ESSEN


Ziemlich aufgeregt sind wir auf Einladung von Radio-Redakteur und Moderator Tim Schröder von Radio Essen in die Innenstadt gefahren. Am 3. September konnten wir so zum ersten Mal ein richtiges Studio von innen sehen. Wir durften uns Hörspielepisoden anhören und wurden sogar um unsere Meinung gebeten!


Aber dann kam unser großer Moment und wir haben über unser Kulturrucksack Projekt berichtet. Tim Schröder hat uns Fragen gestellt und wir durften für die große Herbstferien Kino Aktion Werbung machen. Alles wurde aufgezeichnet und ist dann gleich am Nachmittag gesendet worden.


Den Mitschnitt könnt ihr hier hören.
KRS_1.mp3
Vielen Dank an Radio Essen für die Veröffentlichungsrechte.


Vielleicht sehen ihr uns am 6. oder 13.10.15 in der Lichtburg? Ihr findet uns am Info-Stand! Das wird toll, wir sehen gemeinsam Filme und essen Popcorn.


Eure


BAG OF GIRLS